Sunny Day – Idleness of Thought

Bruce Springsteen ist einer der wichtigsten Songwriter der vergangenen vier Jahrzehnte und einer, der es versteht, wie kaum ein zweiter, die Alltagserfahrungen, den Frust und die Perspektivlosigkeit der American Working Class (und vielleicht auch der Mittelschicht des so genannten Westens) textlich präzise und packend zu beschreiben. Ein zentrales Werk ist sicherlich Born to Run (1975), zu dem einer der Kritiker von damals schreibt: „he condenses a significant amount of American myth into songs, mostly centered on taking a lover for a joyride, and often succeeds in spite of his tendency for histrionics and „pseudotragic beautiful loser fatalism„.

Dieser Joyride symbolisiert bei ihm auch immer den Aufbruch aus den alten Verhältnissen in ein neues Leben, dafür reichen in seinen Songs oft Mut und natürlich das Auto (gerne auch ein Muscle Car) in der Garage. Der Song „SUNNY DAY“ setzt dort an, wo der hoffnungsspendende (und auch bei Springsteen nicht selten tragische) Mythos vom Neuanfang sich auflöst, nämlich in dem Moment, wo man feststellt, dass man den eigenen Verhältnissen nicht Hals über Kopf entfliehen kann: „And I fear that Jerry’s Bar down the road // ist he farthest place, I’ll ever go.

Sunny Day – Lyrics

Sitting on the porch on a sunny day
Screen door slams but I don’t listen anyway
Things ain’t working out the way they have
Doors are slamming way too much these days

There’s no angel dancing in a waving dress
She will never dance for me again, I guess
Some will look out for the higher cause
But I doubt, that there ever was

I always thought you just need a pair of wheels
But you can’t run away head over heels
These sunny days I wanna leave this bore
But then again,  I think we’re not that young any more

There’s no muscle car in my backyard,
I’m too craven playing one trump card
And I fear, that Jerry’s Bar down the road
is the farthest place I’ll ever go.

It’s the darkness on the edge of our history
I fear my hopes can’t light up properly
Beyond the Main Street of my hometown
It’s the future of my past, to what it all comes down.

On these sunny days, the shadows
On these sunny days, the shadows
Darken all that should be bright
Darken all that should be bright